Hallo, ich bin Suzanne…

Über Suzanne Whitby

Hallo, ich bin Suzanne Whitby.

Ich glaube daran, dass es möglich ist, gemeinsam hoffnungsvolle, nachhaltige Zukünfte zu schaffen, und seit 2012 tue ich, was ich kann, um anderen Menschen dabei zu helfen.

Deshalb habe ich den „Nachhaltig in Tirol“-Podcast und die Website ins Leben gerufen.

Wenn ich mit anderen über die Macht der Menschen spreche, Teil einer positiven Veränderung zu sein, sagen sie oft: „Aber was kann eine einzelne Person tun? Was kann ich tun, um wirklich etwas zu bewirken, wenn die Probleme so groß sind?“

Eine Person allein macht vielleicht keinen großen Unterschied, aber viele Menschen, die informierte Entscheidungen treffen und sich für Nachhaltigkeit entscheiden, können uns helfen, einen Wendepunkt zu erreichen, an dem nachhaltiges Leben „business as usual“ ist. Und wenn jeder Einzelne etwas tut, KANN das einen großen Einfluss darauf haben, wie wir über die Zukunft denken – und das ist meiner Meinung nach entscheidend, wenn wir zu unseren Lebzeiten etwas verändern wollen.

Ich hoffe, dass der Podcast und die Website von Nachhaltig in Tirol die Menschen in Tirol dazu inspirieren werden, zu Hause und am Arbeitsplatz nachhaltiger zu leben. Indem ich Menschen interviewe und Unternehmen, Initiativen und Ideen aus unserer Region vorstelle, hoffe ich, dass die Menschen motiviert werden, neue Dinge auszuprobieren und erkennen, wie viel Einfluss sie haben, um Teil einer positiven Veränderung für die Menschen und den Planeten zu sein.

Willst du mitarbeiten? Hast du eine Idee, einen tollen Gast, eine Initiative oder ein Unternehmen, das ich vorstellen soll? Suchst du jemanden, der mit deiner Gruppe über Nachhaltigkeit und die Mitgestaltung einer hoffnungsvollen, nachhaltigen Zukunft spricht?

Lass es mich wissen!

 

Über Suzanne Whitby

Wenn ich nicht an Nachhaltig in Tirol arbeite…

Wenn ich nicht an Nachhaltig in Tirol arbeite, bin ich mit vielen anderen Themen aus dem Bereich der Nachhaltigkeit beschäftigt. Auf internationaler Ebene biete ich partizipative Zukunftsworkshops und strategische Foresight-Programme für Unternehmen weltweit bei make SHIFT happen an. Auf lokaler Ebene leite ich Workshops zu Nachhaltigkeit und Klimawandel bei klimafit.zukunftfit. Ich bin ein generationenübergreifender Mentorin bei The Resilience Project. Ich betreibe eine kleine Kommunikationsberatung, die sich auf Nachhaltigkeitskommunikation und die Kommunikation von Nachhaltigkeit konzentriert (zwei verschiedene Dinge). In der Wissenschaft untersuche ich, was wir tun können, um umweltfreundliches Verhalten zu fördern.

Mehr über meine Arbeit, Forschung und Projekte erfährst du unter www.suzannewhitby.com.

Meine Inspiration

Die Inspiration für Nachhaltig in Tirol kam von der wunderbaren Beatrix Altendorfer, die Nachhaltig in Graz gegründet hat, und von meiner Freundin Karin Robertson, die mir von Beatrix erzählte.

Karin und eine andere Freundin, Leanne Mills, arbeiteten mit mir an einer ersten Version dieser Website, bei der wir versuchten, die wunderbare Arbeit von Beatrix nachzuahmen, bevor wir feststellten, dass wir für Tirol etwas ganz anderes brauchten.

Das Ergebnis ist das, was du jetzt siehst.

Vielen Dank an euch alle!